CPO. Jam Morgenstern

DATEN

NICKNAME: Dragon
NAME: Morgenstern, Jam
DATE OF BIRTH: 1985-06-05
RANK: Chief Petty Officer
TEAM ENTRY: 2017-08-19
ASSIGNMENT: Teamlead, Breacher
CALLSIGN:
HOMEBASE: Naval Base Coronado

HISTORY

02.07.1903 Eintritt in die US Army
28.11.2003 Beförderung zum Coporal
09.12.2006 Dienstaufnahme bei der Delta Force
09.12.2006 Beförderung zum Sergeant
19.08.2017 Eintritt in die US Navy
19.08.2017 Änderung der Rangbezeichnung in Chief Petty Officer
19.08.2017 Eintritt in die 3rd SOU

LEBENSLAUF

Jam Morgenstern wurde am 06.05.1985 in Chicago geboren. Er wuchs in einer Stadt voller Gewallt, Hass aber auch viel Herz und Mitgefühl auf. Er schloss die High School mit 18 Jahren ab und verpflichtete sich bei der US Army. Nach nur wenigen Monaten wurde er zum Coporal befördert und erhielt so sein erstes Team. Als der Irak Krieg begann mussten Morgenstern und sein Team ebenfalls in eine Globemaster steigen uns mehr als 10.000 KM hinter sich lassen. Die ersten Tage im Camp Black Ice waren Hart. Dauerhaft das Donnern der Artillerie und in weiter Ferne Schüsse. Rund um die Uhr könnte ein Taliban sich vor dem Eingangstor des Camps oder während sie auf Patrullie waren hochjagen. 2006, also nach 3 Jahren, durfte Foxtrott-Alpha-Two, das Team von Morgenstern nach Hause zurückkehren. Sein komplettes Team wurde für besondere Leistungen unter Einsatz des eigenen Lebens mit der Distinguished Service Medal und der Iraq Campaign Medal ausgezeichnet. Morgenstern wurde zum Sergeant befördert und musste sein Team verlassen. Eine Spezialeinheit wurde auf ihn Aufmerksam, die Delta Force. Die Antiterroreinheit übernahm Morgenstern als Teamlead und teilte ihm das Team Helldiver zu. Dieses Team wurde berühmt durch die Einsätze gegen die Führer der Boko Haram. 2017, am 20.08. verlas Sergeant Morgenstern die Delta Force und die Army und wurde auf Befehl von General McKinley in die US Navy, genauer in die neue Special Forces Gruppe 3rd SOU geordert.